Projekte

Digitaler Vergabevermerk

Nach einer Ausschreibung eines öffentlichen Auftrags muss ein Fachmann die eingegangen Angebote bewerten und einen Vergabevorschlag erarbeiten und dazu ein Protokoll anfertigen. Für diese Arbeit haben wir im Auftrag der Staatlichen Vermögens- und Hochbauverwaltung Baden- Württemberg eine Software entwickelt: Den Digitalen Vergabevermerk.

  Abgedeckte Leistungsarten Ausdrucke als MS Word Dokumente

- Bauleistungen nach VOB/A
- Leistungen nach VOL/A
- freiberufliche Leistungen
  nach VOF

- Protokoll des Vorschlags
- Protokoll der
  Vergabeentscheidung
- Absageschreiben
- Aufhebungsschreiben

  Vergabearten Vergabephasen

- Öffentliche Ausschreibung
- Beschränkte Ausschreibung
- Beschränkte Ausschreibung
  nach Öffentlichem
  Teilnahmewettbewerb
- Freihändige Vergabe
- Offenes Verfahren
- Nichtoffenes Verfahren
- Verhandlungsverfahren nach
  Öffentlicher
  Vergabebekanntmachung
- Verhandlungsverfahren ohne
  Öffentliche
  Vergabebekanntmachung
- Wettbewerblicher Dialog

- Vorschlag des Vorverfahrens
- Entscheidung des
  Vorverfahrens
- Vorschlag des Verfahrens
- Entscheidung des Verfahrens

 

 

 

 

 

Um schnell auf Gesetzesänderungen reagieren zu können, verfügt der Digitale Vergabevermerk über eine automatische Updatefunktion.

Wir entwickeln den Digitalen Vergabevermerk seit 2004. Weil der heutige Leistungsumfang weit über die Planungen beim Projektstart hinausgeht, haben wir das Programm in einem Redesign auf einen objektorientierten Kern umgestellt. Die Entwicklungsumgebung ist aktuell VisualStudio 2008, die Programmiersprache VB.NET.

Wenn Sie den Digitalen Vergabevermerk ansehen möchten, können Sie ihn kostenlos herunterladen. Weitere Informationen und aktuelle Downloadlinks finden Sie, wenn Sie in Ihrer Suchmaschine "Digitaler Vergabevermerk" eingeben.


HOAI

Die Honorarordnung für Architekten und Ingenieure regelt die Honorare für Freiberufliche Leistungen bei Öffentlichen Aufträgen.

Wir haben für die Staatlichen Vermögens- und Hochbauverwaltung Baden- Württemberg Berechnungsprogramme für alle Leistungsbereiche entwickelt.

Die Programme basieren auf MS- Excel. Neben dem programmierten Zweck, für ein oder mehrere Objekte mit einer Arbeitsmappe exakt nach HOAI- Gesetz das Honorar zu berechnen, bieten die Programme den Vorteil, dass der Anwender die Arbeitsblätter auseinander ziehen kann, um Zwischenrechnungen zu dokumentieren oder Bemerkungen einzufügen.

Mit diesen Programmen prüft der Landesrechnungshof auch fertig abgewickelte Projekte. Deshalb enthalten sie die HOAI- Tabellen bis zurück ins Jahr 1985. Automatisch rechnen die Programme Euro und DM um.

   Leistungsbereiche

  - Gebäude
  - Tragwerksplanung
  - Prüfung Tragwerksplanung
  - Freianlagen
  - Technische Ausrüstung
  - Bauakustik
  - Raumakustik
  - Bodenmechanik
  - Ingenieurbauwerke
  - Thermische Bauphysik
  - Vermessung
  - Verkehrsanlagen

Die Berechnungen und Aktualisierungen nach Eingaben sind so komplex, dass eine umfangreiche VBA- Programmierung in dem Programm hinterlegt ist. Der Code umfasst etwa 4000 Zeilen.

Weitere Projekte

Die beiden beschriebenen Projekte sind ein Teil unseres Arbeitsfeldes. Wir haben viele weitere Programme entwickelt, die unsere Kunden im kaufmännischen oder technischen Bereich einsetzen. Verständlicherweise ist eine Veröffentlichung hier im Internet nicht erwünscht.

Zu unseren Kunden gehören neben den Oberfinanzdirektionen Stuttgart und Karlsruhe auch Firmen wie Auma Riester GmbH & Co. KG, Roche Pharma AG, öko-domo Bausysteme GmbH, Siemens AG, Atmel Corporation, Helios Ventilatoren GmbH und viele mehr.

In einem großen Teil der Programme realisieren wir Schnittstellen zu anderen Systemen wie SAP. Wir programmieren auch Verbindungen zwischen Maschinensteuerungen und Datenbanken, etwa zur Steuerung von Anlagen aus den Aufträgen in der Warenwirtschaft oder die Erfassung von Maschinendaten und speichern der Ergebnisse in den Datenbanken kaufmännischer Systeme.

Klingt das interessant für Sie? Weitere Details darüber, was wir für Sie entwickeln können, erzähle ich Ihnen gerne in einem persönlichen Gespräch. Ich freue mich über Ihre Mail oder einen Anruf auf 07635 / 82716 – 50.